„Bleiben Sie dran!”

Eine höchst populäre Überleitung zum Nachrichten- oder Werbeblock. Und doch nicht selten ein frommer Wunsch, manchmal fast schon ein verzweifeltes Flehen von Moderatoren und Sprechern.

Die Erfahrung lehrt, dass es vielen von ihnen nur selten gelingt, die eigenen Hörer oder Zuschauer durch ihre persönliche Ausstrahlung, durch ihre stimmlichen Qualitäten und ihre Art zu sprechen an sich und das laufende Programm zu binden.

Der Alltag in Radio- und Fernsehstudios hat sich grundlegend gewandelt. Die Trennung zwischen Redakteur und Sprecher/Moderator ist vielfach aufgehoben. Dies hat einen neuen Berufsstand hervorgebracht: die präsentierenden Redakteure. Selten aber liegt die Begabung des Einzelnen gleichermaßen auf beiden Gebieten. Wer gut schreibt, kann noch lange nicht überzeugend präsentieren.

Wer als Profi vor Mikrofon oder Kamera tritt, muss als eine Grundvoraussetzung die Freude mitbringen, aus sich heraus auf andere zuzugehen, damit der emotionale Funke überspringen kann. Selbst Qualitäten als Schauspieler sind gefragt: Vorstellungskraft, Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, vorgefertigte Texte mit Leben zu füllen.

Umso wichtiger ist es auch für Sie, neben den redaktionellen Fähigkeiten auch Ihre Stimme, Ihren Sprechausdruck und Ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.